LG gibt Starttermin für kommerzielles 6G-Netz bekannt

6G Network

Bei den Smartphones scheint es nicht mehr viel Hoffnung bei LG zu geben. Doch das heißt nicht, dass der Hersteller sich komplett aus dem mobilen Sektor zurückziehen wird. Im Gegenteil, was die Netzwerkstechnik angeht, plant man bereits mit 6G.

Das 5G-Netzes wurde kommerziell im Jahr 2019 gestartet. Der endgültige Start des 5G-Netzes war dann aber jedoch erst Anfang 2020. Dies war ungefähr 10 Jahre nach der Kommerzialisierung des 4G-Netzes. Und das lässt darauf schließen, wann wohl das 6G-Netz dies erreichen wird.

Laut der Nachrichtenagentur Yonhap arbeitet LG Electronics mit zwei anderen Partnern zusammen, um gemeinsam die 6G-Netztechnologie der nächsten Generation zu entwickeln.

Eines der Unternehmen soll Keysight sein, ein amerikanisches Unternehmen für elektronische Tests und Messungen. Darüber hinaus besteht auch eine Partnerschaft mit dem Korean Institute of Science and Technology (KAIST). Diese Kooperationen zielen im Wesentlichen auf die Entwicklung der 6G-Netzwerktechnologie ab.

Gemäß der Kooperationsvereinbarung werden die drei Partner bei der Entwicklung von Technologien im Zusammenhang mit Terahertz, einem Schlüsselfrequenzband für 6G-Kommunikation, zusammenarbeiten. Ihr Ziel ist es, die 6G-Forschung bis 2024 abzuschließen. Die Kommerzialisierung des 6G-Netzes wird jedoch nicht ab 2024 beginnen – das ist viel zu früh.

Laut LG wird das 6G-Netz frühestens im Jahr 2029 kommerziell verfügbar sein. Das Unternehmen sagt, dass 6G noch schnellere Datengeschwindigkeiten bieten wird. Darüber hinaus wird es auch eine geringere Netzwerklatenz und höhere Zuverlässigkeit als 5G bieten. Außerdem wird dieses neue Netzwerk das Internet of Everything (IoT) nochmal auf eine neue Stufe heben.

LG gründete 2019 ein 6G-Forschungszentrum mit dem Korea Institute of Science and Technology und unterzeichnete letztes Jahr eine Vereinbarung mit dem Korea Institute of Standards and Science, um gemeinsam 6G-Technologieforschung zu betreiben. Keysight ist ein wichtiger Lieferant von 6G-Terahertz-Testgeräten.

Die Entwicklung des 5G-Netzes ist immer noch im Gange und viele fragen sich vielleicht, warum nun die Eile bei 6G. Es ist ein Kampf und kein Unternehmen möchte zurückbleiben. Einfach gesagt: 5G-Upgrades und 6G-Forschung und -Entwicklung finden gleichzeitig statt.

Quelle(n):
ITHome

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.