MediaTek behauptet, dass der Dimensity 9000 den A15 des Apple iPhone 13 schlägt

MediaTek Dimensity 9000
Quelle: MediaTek

MediaTek hat gerade seinen neuen Flaggschiff-SoC Dimensity 9000 vorgestellt. Damit spielt der Hersteller erstmals ganz vorne in der Liga der Flaggschiff-Prozessoren mit und erreichte als erste Chip im AnTuTu mehr als 1 Millionen Punkte. Und MediaTek ist richtig stolz auf denen Chip und nimmt es nun sogar mit Apple auf.

MediaTek behauptet, dass die Multicore-Leistung des Dimensity 9000-Chips mit der des Apple iPhone 13 A15-Chips vergleichbar ist. Außerdem ist seine Gesamtleistung 35 Prozent besser als die des Snapdragon 888. Es handelt sich um den bisher leistungsstärksten Chip des Unternehmens. Die Leistung des Chips wird etwa 35 Prozent schneller sein als die des Snapdragon 888.

Die Architektur des Dimensity 9000 basiert auf dem 4nm-Prozess von TSMC – erstmals bei einem Chip. Er verwendet den Cortex-X2-Kern mit einer Hauptfrequenz von 3,05GHz. Daneben gibt es drei Cortex-A710-Kerne mit der Hauptfrequenz von 2,85 GHz sowie vier Cortex-A510-Kerne mit der Hauptfrequenz von 1,8 GHz. Die Mali G710 GPU verfügt über zehn Kerne. Die APU besteht aus vier Performance-Kernen und zwei flexiblen Kernen.

Um die Funktionen des Chips weiter zu verbessern, ist der Bildsignalprozessor ein Imagiq ISP der 7. Generation mit 18 Bit. Dieser kann 320 MP Bilder aufnehmen und Daten mit einer Geschwindigkeit von 9 Milliarden Pixel pro Sekunde übertragen. Das eingebaute Modem unterstützt 5G-Netzwerke. Allerdings unterstützt es nur einen Sub-6GHz-Standard, kein mmWave. Dafür werden aber auch Bluetooth 5.3 und Wi-Fi 6E unterstützt.

Nun, da wir alles über diesen Chip wissen, wollen wir sehen, wie er im Benchmark abschneidet. Laut MediaTek entspricht die Multi-Core-Leistung des Dimensity 9000 in etwa der des A15 des Apple iPhone 13. Im Allgemeinen erreicht er mehr als 4.000 Punkte. Im Allgemeinen sind die Chips von Apple oft viel leistungsfähiger als andere mobile Chips.

Was die künstliche Intelligenz angeht, behauptet MediaTek, dass der Dimensity 9000-Chip auch den Google Tensor-Chip übertrifft. Der Tensor hat gezeigt, dass er die stärkste künstliche Intelligenzleistung auf mobilen Chips hat. MediaTek behauptet jedoch, dass die KI-Leistung des Dimensity 9000 den Tensor um etwa 16 Prozent und den neuesten Chip von Apple sogar um 66 Prozent übertreffen wird.

Quelle(n):
GizChina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.