Mega-Datenleck: 9,9 Milliarden Passwörter gestohlen

yannick-pipke-hHIk58IC2vI-unsplash

Am 4. Juli 2024 haben Sicherheitsforscher eine alarmierende Entdeckung gemacht: Eine riesige Sammlung von gestohlenen Passwörtern mit dem Namen rockyou2024.txt wurde im Darknet veröffentlicht.

Die Datei enthält atemberaubende 9.948.575.739 Passwörter und ist damit die größte Sammlung an gehackten Daten, die jemals gefunden wurde. Die Wahrscheinlichkeit, dass auch Ihre Passwörter in dieser Datei enthalten sind, ist extrem hoch.

Die Datei rockyou2024.txt beinhaltet 9,9 Milliarden Passwörter, die aus alten und neuen Datenlecks stammen. Betroffen sind Nutzer aus aller Welt, deren Zugangsdaten für diverse Online-Konten kompromittiert wurden.

In den letzten Jahren häufen sich die Fälle von Cyberangriffen auf Unternehmen und private Nutzer. Immer mehr sensible Daten werden gestohlen und im Darknet zum Verkauf angeboten. Mittels künstlicher Intelligenz und anderer moderner Techniken führen Hacker immer ausgefeiltere Angriffe durch, die selbst für Sicherheitsexperten eine Herausforderung darstellen.

Quelle(n):
Netzwelt

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert