Meizu MX4 Pro offiziell vorgestellt

Da ist es nun also. Das Meizu MX4 Pro wurde heute offiziell vorgestellt. Damit schicken die Chinesen ein deutlich verbessertes Modell ihres bisherigen Flaggschiffes ins Rennen. Und mit diesem Smartphone kommt eine weitere, günstige High-End-Variante für die User. Denn hier hat der chinesische Smartphone-Hersteller noch einmal eine Schippe drauf gelegt.

Wie bereits vermutet, wurde heute nun das Meizu MX4 Pro offiziell vorgestellt. Das Smartphone erinnert vom Design her ein wenig an das aktuelle iPhone 6. Doch auch die verbaute Technik ist up-to-date. Fangen wir beim Display an. Hier kommt ein 5,5″ QHD-Display mit 2.560 x 1.536 Pixeln Auflösung zum Einsatz, dies wird von Meizu auch gerne als 2K+ Display beworben. Wahrscheinlich wegen der paar Pixel mehr als üblich.

Im Inneren haben die Chinesen den 2 GHz Samsung Exynos 5430 Octa-Core-Prozessor sowie ARM Mali-T628 verbaut. Dieser wird von 3 GB RAM unterstützt. Damit dürfte das Meizu MX4 Pro ausreichend Dampf unter der Haube haben. Der inter Speicher ist wahlweise 16, 32 oder 64 GB groß und lässt sich nicht erweitern.

Auf der Rückseite des Meizu MX4 Pro wurde eine 20,7 MP Kamera mit Sony Exmor-Sensor verbaut, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Der Akku hat Kapazität von 3.350 mAh. Ferner gehören NFC, Bluetooth 4.0, Wi-Fi ac, LTE zum Lieferumfang. Im Home-Button wurde ein Fingerprint-Sensor verbaut, als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz. Ab dem 6. Dezember soll das Smartphone in China zu Preisen von EUR 325,00/350,00 bzw. EUR 404,00 je nach Speichergröße erhältlich sein.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.