Motorola Felix: Erstes rollbares Gerät wird entwickelt

Motorola Logo
Quelle: Motorola

Obwohl Motorola nicht gerade für Innovationen bekannt ist und sich eher auf gute Mittelklasse-Smartphones und ab und zu ein halbgares Flaggschiff konzentriert, hat es der Hersteller allerdings dennoch geschafft, mit dem Motorola RAZR eines der ersten faltbaren Smartphones vorzustellen.

Das Gerät war aber dennoch eine mittlere Katastrophe und man hatte das Gefühl, dass die Käufer eher Beta-Tester für das Foldable waren. Auch der Nachfolger Motorola RAZR 5G brachte nicht den gewünschten Erfolg. Und nun arbeitet man bei Motorola unter dem Codenamen Maven an der dritten Generation des faltbaren Smartphones.

Und nun kann man lesen, dass sich der Hersteller in der Anfangsphase der Entwicklung eines noch ehrgeizigeren Geräts befindet: ein sogenanntes rollbares Telefon, das intern den Codenamen Felix trägt.

Rollbare Telefone stecken noch in den Kinderschuhen: Oppo hat mit dem X 2021 hat ein funktionierendes Konzepttelefon entwickelt und auch LG war kurz davor, ein solches Telefon mit dem Namen LG Rollable auf den Markt zu bringen, bevor es sich im vergangenen Jahr ganz aus dem Smartphone-Geschäft zurückzog.

Das Motorola Felix unterscheidet sich jedoch erheblich von diesen beiden Versuchen, bei denen sich ein hochformatiges Smartphone in Standardgröße horizontal ausdehnt, während sich der flexible Bildschirm entfaltet, um breiter zu werden und somit eine Form anzunehmen, die eher einem Tablet im Querformat ähnelt.

Bei Motorolas erstem Versuch der rollbaren Technologie wird das Gerät vertikal erweitert, wobei etwa ein Drittel des kompakten Bildschirms um eine Spindel an der Unterseite gewickelt ist und nach hinten zeigt. Der motorisierte Bildschirm entfaltet sich dann und macht das Gerät insgesamt größer, nicht breiter, wie bei den Geräten von OPPO und LG.

Das Konzept scheint Motorolas Einsatz der faltbaren Technologie zu folgen: Während andere Unternehmen faltbare Displays in erster Linie eingesetzt haben, um Telefone in normaler Größe zu vergrößern, hat sich Motorola’s RAZR-Reihe ausschließlich darauf konzentriert, diese Telefone in gleicher Größe handlicher zu machen.

Felix soll sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befinden. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass Felix noch mindestens ein Jahr von einem möglichen Release entfernt ist, wenn nicht sogar mehr.

Quelle(n):
91mobiles

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.