Motorola Moto 360 Prototypen aufgetaucht

Jetzt sind Bilder der ersten Motorola Moto 360 Prototypen aufgetaucht. Und man kann wirklich froh sein, dass die Smartwatch so nicht kam! Zu sehen gibt es eckige Displays und viel Kunststoff, also genau das Gegenteil von dem, was wir jetzt bekommen haben. Da kann man froh sein, dass die Entwickler und Designer bei Motorola wirklich ganze Arbeit geleistet haben und uns die Datenuhr in der jetzigen Form präsentiert haben.

Wenn man an die Motorola Moto 360 denkt, schießen einem sofort Bilder einer runden, edlen Smartwatch ins Gedächtnis. Doch auch bei Motorola haben die Entwickler ganz klein und vor allem bei ganz anderen Designs angefangen. Auf dem Foto unten sehr ihr ein paar Prototypen der Motorola Smartwatch. Gut das sie so nicht aussieht!

Die Datenuhren auf dem Bild sehen nach nichts besonderen aus und hätten auch nie den Hype ausgelöst, der jetzt um die Motorola Moto 360 gemacht wird. Da kann man mal sehen, was gutes Design ausmacht. In der Entwicklung ist die Datenuhr also von einem unscheinbaren Gadget zu einem Must-Have geworden.

Wenn sich bei anderen Herstellern die Designer auch so viele Gedanken gemacht hätten, dann wären die Smartwatches wahrscheinlich jetzt schon erheblich weiter verbreitet. Doch zum Glück hat sich das ja geändert wie ASUS ZenWatch, Samsung Geas S und die LG G Watch R beweisen.

Quelle: Droid-life

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

2 Antworten auf „Motorola Moto 360 Prototypen aufgetaucht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.