Motorola Moto Buds+ Testbericht

Motorola Moto Buds+ Header
Quelle: Schmidtis Blog

Die Moto Buds+ sind die neuesten True-Wireless-Ohrhörer von Motorola. aber so richtig glänzen konnte Motorola beim diesem Thema nicht. Man hat irgendwie immer sich gescheut, mit anderen Hersteller in Konkurrenz zu treten.

Dies soll sich nun mit den neuen Motorola Moto Buds+ ändern. Diese hochwertigen Kopfhörer sollen es mit den Etablierten aufnehmen. Dafür hat man sich auch die Unterstützung einer der ganz großen der Branche gesichert – Bose!

Doch lohnt sich der Kauf der Motorola Moto Buds+? Zeit, es herauszufinden. Ich habe die Kopfhörer in der Farbe Beach Sand vom Hersteller als Testmuster kostenlos erhalten, was aber wie immer keinen Einfluss auf das Testergebnis hat.

Lieferumfang

Der Lieferumfang der Motorola Moto Buds+ umfasst:

  • Die kabellosen In-Ear-Kopfhörer
  • Ein kompaktes Lade- und Aufbewahrungscase
  • Verschiedene Ohrstöpsel in unterschiedlichen Größen
  • Ein USB-C-Ladekabel
  • Eine Bedienungsanleitung

Also auch nicht mehr oder weniger, als man von der Konkurrenz gewohnt ist bzw. erwartet.

Spezifikationen

TreiberDual dynamisch (11 mm Tieftöner/6 mm Hochtöner)
ANCja (bis zu 46dB)
BluetoothBluetooth 5.3
CodecsAAC, SBC, LDAC
SchutzklasseIP54 (Buds)
AkkulaufzeitOhrhörer: 8 Std. (ANC aus)/6 Std. (ANC an)
Ladeetui: 38 Std.
Laden10 Minuten für 3 Stunden Wiedergabe (ANC aus)
AudioDolby Atmos, Dolby Head Tracking
FarbenForest Grey
Beach Sand

Design und Verarbeitung

Die Kopfhörer selbst sind in einem schlanken, rechteckigen Gehäuse mit abgerundeten Ecken untergebracht. Das Motorola-Logo und das Bose-Branding sorgen für einen stylischen Look. Das kompakte Design passt problemlos in jede Hosentasche und ist angenehm unauffällig. Dank der abgerundeten Kanten zerkratzt das Gehäuse auch keine anderen Gegenstände in der Tasche.

Der Gehäusedeckel lässt sich mühelos öffnen. Die Buds gleiten dank starker Magnete sanft in die dafür vorgesehenen Schlitze. Eine LED-Leuchte unter dem Deckel informiert dich über den Ladestatus der Buds+, den Pairing-Status und den Ladezustand des Akkus.

Wenn du die Ladeschale öffnest, entdeckst du den perfekt platzierten Kopplungsknopf. Diese Position verhindert versehentliches Drücken während des Transports.

Die Ohrstöpsel haben zwar einen Stiel, wirken aber nicht klobig. Die Bedienung erfolgt durch einfaches, doppeltes oder dreifaches Tippen und reagiert zuverlässig, ohne überempfindlich zu sein. Auf Wunsch lässt sich die Tippsteuerung sogar ganz abschalten.

Die Moto Buds+ sind IP54 zertifiziert und somit spritzwasser- und schweißresistent. Man kann sie also bedenkenlos im Fitnessstudio tragen oder im Regen joggen gehen.

Dank ihres ergonomischen Designs sitzen die Ohrstöpsel mit den vorinstallierten Silikonaufsätzen sehr bequem. Selbst nach 6 Stunden Tragezeit empfand ich sie noch als angenehm.

Die Verarbeitung ist jetzt nicht absolute Oberklasse, aber sehr gut. Vermutlich wird sich erst nach Jahren zeigen, wie gut genau, denn Stand jetzt würde ich sagen, dass man keine Probleme bei der Verarbeitung zu erwarten hat.

Klangqualität

Die Motorola Moto Buds+ sind kabellose Ohrhörer, die mit einem warmen, lebendigen Klang und hervorragender Geräuschunterdrückung überzeugen. Sie sind ideal für alle, die auf der Suche nach einem kraftvollen und gleichzeitig komfortablen Hörerlebnis sind.

Die Moto Buds+ liefern einen detaillierten und ausgewogenen Klang mit einem leichten Fokus auf den Bass. Der Bass ist tief und druckvoll, ohne jedoch den Rest des Klangbildes zu überdecken. Die Mitten sind klar und präsent, während die Höhen detailliert und brillant sind. In Zusammenarbeit mit Bose hat Motorola hier wirklich sehr gute Arbeit geleistet und liefert richtig gut ab.

Mit der Moto Buds-App lässt sich der Klang durch einen Equalizer anpassen. So kann man den Bass etwas zurücknehmen und die Mitten und Höhen anheben, um einen individuellen Klang zu erhalten.

Moto Buds
Moto Buds
Preis: Kostenlos

Die Moto Buds+ verfügen über eine hervorragende aktive Geräuschunterdrückung (ANC), die Umgebungsgeräusche effektiv blockiert. Dies ist ideal für die Verwendung in lauten Umgebungen, wie z. B. in Flugzeugen oder im Zug. Auch wenn sie nicht ganz mit den Besten dieser Preisklasse mithalten kann.

Die ANC verfügt über zwei Modi: einen adaptiven Modus, der die Stärke der Geräuschunterdrückung automatisch an die Umgebung anpasst, und einen manuellen Modus, mit dem die Stärke der Geräuschunterdrückung manuell eingestellt werden kann.

Die Moto Buds+ verfügen außerdem über einen Transparenzmodus, der Umgebungsgeräusche durchlässt. So kann man Gespräche führen oder die Umgebung wahrnehmen, ohne die Ohrhörer aus den Ohren nehmen zu müssen.

Ferner kann man die Musik und auch das ANC mittels Touch-Gesten am Stiel der Ohrhörer bedienen. Diese kann man teilweise auch nach seinen Vorlieben einstellen oder aber bei Nichtgefallen auch komplett ausstellen.

Akkulaufzeit

Die Moto Buds+ überzeugen auch mit einer ausdauernden Akkulaufzeit. Ohne aktive Geräuschunterdrückung (ANC) kannst du deine Lieblingsmusik bis zu 8 Stunden lang genießen. Auch mit aktiviertem ANC hält der Akku der Moto Buds+ immer noch rund 6 Stunden durch.

Keine Sorge, wenn der Akku mal leer ist: Lege die Buds einfach für ein paar Minuten zurück in das Ladecase und schon kannst du weitere Stunden Musik hören.

Vergiss das lästige Suchen nach dem USB-C-Kabel! Die Moto Buds+ lassen sich kabellos aufladen. Da gibt es 2 Möglichkeiten, mit einem Qi-zertifizierten Ladegerät, die Buds einfach auf die Ladestation legen und schon geht es los. Oder aber die andere Möglichkeit, mit deinem Smartphone, dort nutzt du bei deinem Smartphone die Wireless Reverse Charging Funktion auf der Rückseite deines Handys.

Fazit

Und sind die Motorola Moto Buds+ der große Wurf geworden? Die klare Antwort: JA! Tolles Design, sehr guter Tragekomfort, ein klasse Sound und eine sehr gute Akkulaufzeit runden das Paket ab. Einzig das ANC ist nicht ganz auf dem gleichen Level wie bei den gleich teuren Nothing Ear, doch vielleicht geht da ja noch was mit Updates?

Mit einem Preis von EUR 129,99 bieten die Moto Buds+ ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier kann man eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert