Motorola zeigt zweite Generation von Over-the-Air „Space Charging“

Motorola Space Charging

Das Zeitalter des kabellosen Aufladens könnte bald anbrechen, denn Motorola hat sein kabelloses „Space Charging“-System der zweiten Generation vorgestellt, mit dem bis zu vier Geräte gleichzeitig aufgeladen werden können.

Für das kabellose Laden ist nach wie vor eine Dockingstation oder ein Pad erforderlich, auf das man das Smartphone legt, damit die Ladespulen Kontakt aufnehmen können. Während Xiaomi und Oppo ihre eigenen Lösungen anbieten, hat Motorola mit seiner zweiten Generation einen Schritt nach vorne gemacht.

In einem Beitrag auf Weibo mit einem Video der „Space Charging“-Technologie in Aktion präsentierte Motorola ein Gerät, das mit satten 1.600 Antennen ausgestattet ist, um bis zu vier Geräte kabellos über die Luft aufzuladen.

Die große Basisstation kann bis zu vier Geräte in einer Entfernung von bis zu 3 Metern aufladen – ein enormer Fortschritt im Vergleich zu den 100 cm, auf die die erste Generation der Ladetechnologie beschränkt war. Die Demo zeigt außerdem, dass Geräte auch dann aufgeladen werden können, wenn sich ein Hindernis oder ein Gegenstand im Weg der Basisstation befindet.

Motorola gibt außerdem an, dass die Space Charging-Basisstation den Ladevorgang unterbricht, wenn der menschliche Körper oder Gliedmaßen erkannt werden. Es wurden keine Details zu den maximalen Ladegeschwindigkeiten oder der Zeitpunkt der Veröffentlichung von Motorola’s „Space Charging“-Technologie bekannt gegeben.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.