Nach Xiaomi/Leica-Deal bestätigt Huawei das Ende der Leica-Partnerschaft

Huawei Logo
Quelle: Huawei

Xiaomi und Leica haben heute eine langfristige Partnerschaft angekündigt, in deren Rahmen Xiaomi im Juli ein „Imaging-Flaggschiff“ auf den Markt bringen wird. Was hat diese Ankündigung für Leicas langjährigen Deal mit Huawei zu bedeuten? Jetzt gibt es eine Antwort.

„Wir können bestätigen, dass die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen am 31. März endete“, sagte ein Huawei-Vertreter gegenüber Android Authority auf eine Anfrage per E-Mail.

Mit anderen Worten: Die Huawei P50-Serie, die Anfang dieses Jahres weltweit auf den Markt kam, war das letzte Huawei-Handy mit Leica-Branding.

Es ist dennoch das Ende einer Ära für die beiden Marken, denn Huawei und Leica arbeiteten erstmals 2016 für die P9-Serie und dann für die Mate 9-Familie zusammen. Im Rahmen der Partnerschaft arbeiteten die beiden Unternehmen an allgemeiner Bildoptimierung, vom Benutzer auswählbaren Farbmodi, Porträts und mehr.

Quelle(n):
Android Authority

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.