Nokia 8000 4G-Poster verrät: Es wird kein Slider-Handy

Das Nokia 8000 4G ist ein neues Feature-Phone von HMD Global und wird voraussichtlich bald starten. Nun zeigt ein geleaktes Poster das Modell und gibt einen frühen Blick auf das Nokia 8000 4G frei.

WinFuture zeigt, dass das Nokia 8000 4G kein Slider-Handy werden wird. Das Gerät sieht auf dem ersten Bild hochwertig aus, was es dann aber noch unter Beweis stellen muss.

Nokia 8000 4G
Quelle: WinFuture

Das Modell soll mit einem „Premium-Design“ daherkommen, das der Hersteller als „Glas ähnlich“ bezeichnet. Das Telefon auf dem Bild ist schwarz, aber es besteht die Chance, dass es bei der Markteinführung andere Farbvarianten geben wird. Weitere Merkmale, die auf dem Poster erwähnt werden, sind eine „strapazierfähige, gebogene 3D-Tastatur“, WhatsApp und Facebook (vorinstalliert) sowie Unterstützung für 4G- und Wi-Fi-Hotspots.

Das Nokia 8000 4G soll ein 2,8″ LCD-QVGA-Display mit einer Auflösung von 320 x 240 haben. Im Inneren soll der Qualcomm Snapdragon 210 Quad-Core-Prozessor werkeln, dazu gibt es 512 MB RAM und 4 GB Speicher. Letzterer ist via MicroSD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar.

Die Benutzer erhalten außerdem eine 2 MP-Kamera auf der Rückseite, Unterstützung für Dual-SIM (Nano) und einen austauschbaren 1.500 mAh-Akku, der über einen microUSB-Anschluss aufgeladen werden kann. Auf dem Nokia 8000 4G wird KaiOS als Betriebssystem laufen.

Quelle(n):
WinFuture

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.