Nokia mit guten Geschäftszahlen im 1. Quartal 2022

Nokia Logo
Quelle: Nokia

Nachdem Nokia mehrere Jahre lang versucht hat, sich in einem überfüllten Smartphone-Markt wieder nach oben zu arbeiten, hat das Unternehmen nun einige vielversprechende Ergebnisse vorgelegt. Im ersten Quartal 2022 konnte Nokia auf dem nordamerikanischen und westeuropäischen Markt mehr Wachstum verzeichnen.

Einem Bericht von Strategy Analytics zufolge konnte Nokia in Nordamerika ein Wachstum von 87 Prozent und in Westeuropa von 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Allerdings ist das Unternehmen im asiatisch-pazifischen Raum nach wie vor einem starken Wettbewerb ausgesetzt. Dem Bericht zufolge waren die Smartphones der C-Serie des Unternehmens für die Hälfte der Nokia-Smartphone-Verkäufe im ersten Quartal 2022 verantwortlich.

In den letzten Jahren hat Nokia seinen Fokus vor allem auf die Herstellung von Geräten verlagert, die auf Budget-Nutzer zugeschnitten sind, und stattet seine aktuellen Telefone mit Einsteiger-Hardware wie Qualcomms Snapdragon-Chipsätzen der 4er-Serie für Preise deutlich unter EUR 500,00 aus.

Quelle(n):
NokiaPowerUser

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.