Nokia X kommt doch nicht nach Deutschland

Schlechte Nachrichten gibt es jetzt für alle diejenigen unter euch, die mit dem Gedanken gespielt hatten, sich ein Nokia X zuzulegen. Denn so wie es aussieht, wird das Nokia hier bei uns in Deutschland nicht erhältlich sein. Alle Vorbesteller wurden bereits von Amazon benachrichtigt, dass ihre Bestellung storniert wurde. Begründung: der Artikel wird nicht in Deutschland zur Verfügung stehen. Schade eigentlich, denn der günstige Preis des ersten Nokia Android Smartphone machte das Modell gerade hierzulande attraktiv.

Wer sich das Nokia X oder auch Nokia X+ kaufen wollte, der kann sein Geld jetzt für ein anderes Modell ausgeben. Denn beide Modelle werden hier bei uns in Deutschland nicht verkauft werden. Ich denke aber auch, dass der deutsche Markt nie von Nokia beliefert werden sollte, hier waren eher die Schwellenländer interessant.

Für die Vorbesteller gibt es jetzt Post von Amazon, dass die Bestellung storniert wurde. Vielleicht kommt man dann aber noch über Umwege an ein Nokia X hierzulande. Und vielleicht überlegt es sich Nokia noch einmal und bringt die Modelle zu einem späteren Zeitpunkt doch in Deutschland in den Handel!?

Nokia X, Amazon, Stornierung

Wir müssen jetzt einfach mal abwarten wie sich Nokia entscheidet. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das Nokia X erst einmal nur in den Schwellenländern zu haben sein wird. Wenn dort der Verkauf ordentlich läuft spricht ja nichts dagegen, dass das Nokia X dann auch hier in kleineren Margen verkauft werden könnte.

Quelle: Google+

[asa]B00GJO57XQ[/asa]

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „Nokia X kommt doch nicht nach Deutschland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.