Nova Launcher wurde von Branch übernommen

Nova Launcher Logo
Quelle: TeslaCoil Software

Der Nova Launcher hat einen neuen Eigentümer. Der Launcher wurde verkauft, und zwar an Branch. Branch ist dafür bekannt, das man unter anderem analytische Daten und Metriken liefert. Mal sehen, was man da genau mit dem Nova Launcher dann vorhat.

Nova Launcher ist wohl der beliebteste Launcher da draußen. Gerade erst ist in Version 8 die Beta gestartet, gibt es nun einen neuen Eigentümer. Das bestehende Nova-Team wird aber weiterhin die App entwickeln und mit ihr arbeiten.

Die mehr als 50 Millionen Nutzer dürften sich nun fragen, was Branch mit dem Launcher vorhat. Die Pressemitteilung gibt einen ersten Vorgeschmack.

So könnten künftige Updates der App mehr „Experimente“ beinhalten, bei denen A/B-Tests und die Analytik am Ende entscheiden, welche die beste neue Funktion ist. Dies soll dann häufiger vorkommen und so will man dann die besten Funktionen für den Launcher finden und implementieren.

Vor allem die Suche soll davon profitieren, denn Branch hat auch Seasame Universal Search mit übernommen. Diese soll dann noch bessere Möglichkeiten im Nova Launcher bekommen. Doch die Frage ist, was Branch mit den von Nova Launcher gesammelten Daten machen wird? Der Launcher ist ja nun als „Forschungs- und Entwicklungsprojekt“ eingestuft. Da dürften viele wohl skeptisch sein.

Quelle(n):
Pressemitteilung

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.