„Ok Google“ jetzt systemweit nutzbar

„Ok Google“ kam erstmals auf dem Motorola Moto X zum Einsatz. Und auch auf dem Nexus 5 kann ich das Hotword nutzen, wenn dort auch nur auf dem Homescreen. Auf dem Moto X ist es überall nutzbar und ich als Nexus 5 User war immer ein wenig neidisch, dass wen mein Smartphone im Standby war, „Ok Google“ nicht mehr funktionierte. Doch diese Zeiten sind jetzt vorbei. Den Google hat Version 3.5 der Search-App ausgerollt, mit dem das Hotword jetzt überall funktionieren wird.

Das Feature ist von haus aus deaktiviert. Um es zu aktivieren muss man in die Einstellungen (Google Einstellungen -> Suche & Google Now -> Sprache -> Hotword-Erkennung für „Ok Google“) wechseln. Und wer einen starken Akku in seinem Smartphone hat, der kann in den Einstellungen auch aktivieren, dass das Smartphone im gesperrten Zustand auf das Hotword achtet.

OK Google, Google, Android

Leider gibt es einen Haken an der Sache. Noch ist das Feature nicht für die deutsche Sprache erhältlich, wer es also ausprobieren möchte, muss einfach erst einmal die Sprache auf Englisch umstellen. Ich hoffe aber, dass wir nicht so lange auf die deutsche Version warten müssen.

Ich bin schon gespannt, wie dann endlich „Ok Google“ in allen Bereichen des Smartphones funktioniert, vor allem auf meinem Nexus 5. Mit der Option, dass es auch im StandBy funktionieren soll, wäre dieses Feature endlich wirklich richtig sinnvoll.

Quelle: Caschys Blog

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „„Ok Google“ jetzt systemweit nutzbar“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.