OnePlus Nord 2 5G bekommt sein erstes Firmware Update

OnePlus Nord 2 5G

Das OnePlus Nord 2 wurde Donnerstag endlich offiziell vorgestellt. Und schon gibt es nun für das neueste OnePlus-Modell auch gleich das erste Update. Da das Gerät noch nicht im Handel erhältlich ist, werden die Käufer am 28. Juli nach dem auspacken dann gleich das erste Update installieren können.

Das Build trägt die Bezeichnung OxygenOS 11.3 A.05 – und damit beginnt nun bei OnePlus bei der Bezeichnung der Updates ein neues Zeitalter. Denn die Bezeichnung ist für ein OnePlus Update seltsam. Die Erklärung für das neue Namenssystem ist, dass dieses Telefon das erste ist, bei dem OxygenOS teilweise auf ColorOS basiert, und das Buchstaben/Zahlen-Build-System ist dem von Oppo sehr ähnlich. Die Aktualisierung ist 285 MB groß.

OnePlus Nord 2 OxygenOS 11.3 A.05 Changelog

System

  • Optimized the algorithm of automatic brightness
  • Optimize the experience of fingerprint unlocking
  • Fixed the Wi-Fi connection failure issue on Setup Wizard interface
  • Improved system stability

Camera

  • Newly added Ultra Resolution mode, turn on this feature to make the picture details clearer
  • Optimized the AI Beautification feature, able to automatically retouch photos based on your skin color and preferences
  • Improved application performance

Network

  • Improved the performance and stability of network transfers

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.