OnePlus Nord 2 Release im 2. Quartal, dann ohne Qualcomm-Chipsatz

Nun gibt es erste Informationen zum möglichen OnePlus Nord 2. Der Nachfolger des Mittelklasse-Smartphones soll im 2. Quartal vorgestellt werden. Und mit einer Überraschung erscheinen.

Leider war OnePlus‘ erster Versuch eines Mittelklasse-Smartphones vor Jahren, das One Plus X, ein kommerzieller Misserfolg. Doch das OnePlus Nord kam deutlich besser an, weshalb wir mit einer Neuauflage rechnen können.

Doch der Nachfolger kommt mit einer Überraschung. Dieses Mal wird der Hersteller jedoch nicht mehr wie bisher einen Qualcomm-Chipsatz verwenden, sondern einen MediaTek-SoC, der in der Regel günstiger ist.

Zuverlässige Insider-Quellen behaupten, dass das nächste Mittelklasse-Smartphone von OnePlus Nord 2 heißen wird und dass es vom MediaTek Dimensity 1200 angetrieben wird, einem neuen SoC, der bereits im Januar offiziell vorgestellt wurde.

Der Dimensity 1200 Chipsatz von MediaTek ist normalerweise für Flaggschiff-Smartphones gedacht und wird im 6 nm-Prozess gefertigt. Weltweiter 5G-Support, acht Prozessorkernen und eine Mali-G77-GPU zeichnen den SoC aus.

Auf dem Papier ist der Dimensity 1200 viel besser als jeder andere Chipsatz der 700er-Serie von Qualcomm, was wahrscheinlich der Hauptgrund dafür ist, dass OnePlus MediaTek als Chipsatz-Lieferanten für sein kommendes Mittelklasse-Smartphone Nord 2 gewählt hat.

Quelle(n):
AndroidCentral

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.