OnePlus One: Versandprobleme

Das OnePlus One ist sicherlich eine der Überraschungen des noch jungen Smartphone Jahres. Ein wirklich sehr gut ausgestattetes Smartphone mit einem richtig guten Design zu einem Preis, welcher jedem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Doch es gibt auch die Schattenseiten, eine fragwürdige „Smash the Past“-Aktion und ein mehr als seltsames Bestellsystem, welches über Einladungen funktioniert. Sachen, die das OnePlus One auch schlecht dastehen lassen.

Jetzt bekommen die ersten 100 OnePlus One User ihr Smartphone zugeschickt. Dabei handelt es sich um die Gewinner der „Smash the Past“-aktion. Doch was sie geliefert bekommen (oder auch nicht), macht nicht gerade einen professionellen und vor allem hochwertigen Eindruck.

Denn das OnePlus One kommt in einem schnöden Päckchen an, ohne Zubehör wie Ladekabel oder Anleitung etc. Manche hatten sogar das Pech, dass ihre Verpackung leer war. Und auch das Smartphone an sich ist nur in Luftpolsterfolie eingewickelt. Doch OnePlus hat bereits versichert, dass das Zubehör etc. noch einmal extra an die User verschickt werden wird.

Auch sind die Akkus des OnePlus One immer entladen, d.h. die User können das Smartphone nicht einmal benutzen, denn das Ladekabel wurde ja nicht mitgeliefert. Alles in allem also alles nicht sehr professionell gelöst. Ein weiterer Makel auf der OnePlus Weste.

Quelle: Phandroid

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „OnePlus One: Versandprobleme“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.