OnePlus Open Release verschoben, Qualitätsprobleme Schuld oder gibt es andere Gründe?

OnePlus V Fold Render
Quelle: smartprix

OnePlus hat angekündigt, dass die Markteinführung seines faltbaren Smartphones OnePlus Open verzögert wird. Der Tippgeber Max Jambor twitterte, dass die Verzögerung gut für die Verbraucher sei, da OnePlus mit den von BOE gelieferten Displays nicht zufrieden war. Der Hersteller wird nun Samsung-Panels für sein kommendes faltbares Smartphone verwenden.

Die Verzögerung des OnePlus Open ist ein Rückschlag für das Unternehmen, das sich darauf vorbereitete, sein erstes faltbares Smartphone auf den Markt zu bringen. Das Gerät wurde erstmals im dritten Quartal beim OnePlus 11-Launch-Event angekündigt und sollte ursprünglich im August auf den Markt kommen.

Die Entscheidung von OnePlus, auf Samsung-Panels umzusteigen, ist ein Zeichen dafür, dass das Unternehmen die Qualität seines faltbaren Smartphones verbessern möchte. BOE-Panels haben in der Vergangenheit Probleme mit Green-Lines und anderen Problemen aufgewiesen. Samsung-Panels sind bekannt für ihre hohe Qualität und Zuverlässigkeit.

Quelle(n):
X/Twitter

Mehr zu OnePlus:

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert