OnePlus Watch: Always-on Display kommt vielleicht später mit Update

In einer Q&A-Runde stand man Rede und Antwort zur neuen OnePlus Watch. Da gab es doch seitens der User so einige Nachfragen, nicht nur zum Thema, warum kein Wear OS genutzt wird. Auch zu einem möglichen Always-on Display bei der Uhr gab es Antworten.

Zum Start wird die OnePlus Watch kein Always-on Display haben. Darüber dürften dann doch einige User sehr enttäuscht sein. Doch auch hier hat OnePlus ganz bewusst darauf verzichtet, denn das AoD geht zu lasten der Akkulaufzeit.

OnePlus sagt, dass seine Tests gezeigt haben, dass ein immer eingeschaltetes Display die Akkulaufzeit der Uhr um etwa die Hälfte reduzieren würde. Die Uhr wurde aber von Grund auf für eine lange Akkulaufzeit gebaut. Und das passt ja dann nicht zusammen.

Doch OnePlus prüft die Option, ob das Always-on Display möglicherweise mit einem zukünftigen Update auf die OnePlus Watch verteilt werden könnte. Doch dazu ist noch keine endgültige Entscheidung gefallen.

Quelle(n):
OnePlus

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.