Opel Mokka-e: Neues Elektroauto vorgestellt

Der neue Opel Mokka-e wurde nun offiziell vom Hersteller vorgestellt. Die zweite Generation des Autos besticht durch ein mutiges Design und frische Farben.

Die neue Opel Mokka-Generation basiert auf der neuen Version der Multi-Energy-Plattform CMP (Common Modular Platform). Diese erlaubt die Verwendung der Bodengruppe sowohl für den reinen elektrischen Antrieb als auch für Verbrennungsmotoren.

Interessant ist natürlich das Elektroauto des Modells. Der Elektromotor liefert 100 kW (136 PS) Leistung und 260 nM maximales Drehmoment. Die Höchstgeschwindigkeit wurde elektronisch auf 150 km/h begrenzt, damit kommt man auf eine Reichweite von 322 km gemäß WLTP-Zyklus.

Zweite Opel Mokka-Generation soll „ab Spätsommer 2020“ bestellbar sein

An einer 100 kW-Gleichstrom-Säule kann die 50 kWh-Batterie in 30 Minuten per Schnellladung bis zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. Der Opel Mokka-e ist auf alle Ladeoptionen vom einphasigen bis zum dreiphasigen Laden mit 11 kW vorbereitet. Opel gibt außerdem 8 Jahre Garantie auf die Batterie.

Zur Ausstattung gehören ein bis zu 12″ großes Widescreen-Display, IntelliLux LED-Matrix-Licht, elektrische Parkbremse und Verkehrsschilderkennung. Die automatische Geschwindigkeits-Assistent ACC (Adaptive Cruise Control), der aktive Spurhalte-Assistent sowie die 180‑Grad-Panorama-Rückfahrkamera sind optional erhältlich.

Apple CarPlay und auch Android Auto sind an Bord und auch OpelConnect. Die zweite Mokka-Generation soll „ab Spätsommer 2020“ bestellbar sein und ab Anfang 2021 ausgeliefert werden. Die Preise hat Opel bisher allerdings nicht verraten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.