Oppo: Europa-Zentrale in Düsseldorf geplant

Oppo Logo

Oppo Logo

Der chinesische Hersteller Oppo plant den Angriff auf Europa. Und dieser soll aus Deutschland erfolgen. Denn in Düsseldorf soll die neue Europa-Zentrale des Herstellers entstehen.

Oppo war bereits vor Jahren auf dem europäischen Markt aktiv. Doch sang- und klanglos verabschiedete man sich. Bis man im letzten Jahr Europa wieder für sich entdeckt hatte.

Nun will der Hersteller wieder angreifen. Erste Modelle sind ja auch ganz offiziell bereits in Europa erhältlich, nur in Deutschland noch nicht. Dies könnte sich jedoch rasch ändern, denn das Europa-Geschäft soll zukünftig aus Düsseldorf geleitet werden.

Schon im Sommer soll die Oppo Europa-Zentrale in Düsseldorf eröffnen, als Standort hat man sich den Graf-Adolf-Platz in 40213 Düsseldorf ausgesucht. Innerhalb von drei Jahren will man sich auf dem europäischen Markt etablieren. Und damit dürften dann die Smartphones des Herstellers auch endlich hierzulande wieder erhältlich sein.

Man hat sich auch eine ganze Menge für Deutschland vorgenommen. In den nächsten drei Jahren will man hierzulande vier Millionen Modelle verkaufen und einen Marktanteil von 15 Prozent erreichen.

Werde Mitglied in der Oppo Gruppe auf MeWe | Facebook

Große Pläne, die Oppo da für Deutschland hat. 15 Prozent Marktanteil in den nächsten drei Jahren sind ein großes Ziel. Und eine Ansage an die etablierte Konkurrenz.

Quelle(n):
https://www.duesseldorf.de/aktuelles/news/detailansicht/newsdetail/handy-riese-oppo-eroeffnet-europazentrale-in-duesseldorf.html

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18922 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*