Oppo Watch: Hersteller bestätigt Release in Westeuropa für „später dieses Jahr“

Mit der Oppo Watch hat der chinesische Hersteller vor wenigen Tagen seine erste Smartwatch vorgestellt. Und sie wird auch nach Westeuropa kommen, wie der Hersteller nun bestätigte.

Heute enthüllte Brian Shen, der VP des Unternehmens, dass die Smartwatch irgendwann weltweit erhältlich sein wird und Westeuropa es „später in diesem Jahr“ zu sehen bekommen wird. Ein konkreter Zeitrahmen wurde nicht genannt.

Oppo Watch
Oppo Watch (Quelle: Oppo)

Der globale Twitter-Account von Oppo hat einige Spezifikationen der Uhr auf Englisch veröffentlicht. Ein sicherer Hinweis darauf, dass die Uhr auch außerhalb Chinas erhältlich sein wird.

Die Oppo Watch ist wahlweise mit einem gebogenem 1,6″ oder 1,9″ 326 ppi AMOLED-Display, das 100 Prozent des DCI-P3-Farbraums abdeckt, ausgestattet. Sie verfügt über zwei Tasten zum Navigieren in der Benutzeroberfläche.

Im Inneren werkelt der veraltete Qualcomm Snapdragon Wear 2500, dazu gibt es noch den Apollo 3 als Co-Prozessor. Auf der Softwareseite haben wir Google’s Wear OS mit Oppos eigener ColorOS-Watch Oberfläche. Es gibt keinen SIM-Steckplatz, aber eSIM.

Die Oppo Watch wird als 46 mm-Variante für 1.999 CNY (EUR 255,00) verkauft werden, während die 41 mm-Version für 1.499 CNY (EUR 191,00) in den Handel kommt. In Europa dürften die Preise dann etwas höher sein, zusätzliche Kosten für Steuern, Zoll und Garantie lassen den Preis dann steigen.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply