Pixel 3 & 3 XL plötzlich gebricked, Google hat noch keine offizielle Erklärung

Google Pixel 3

Wenn ihr zufällig zu den Nutzern der Pixel 3-Serie gehört, könnte es für euch vielleicht zu unerwarteten Problemen kommen. Denn völlig ohne Vorwarnung sollen viele Geräte jetzt plötzlich gebricked sein, also damit völlig unbrauchbar. Das Problem wird von immer mehr Nutzern in den Google-Foren und auf Reddit gemeldet, und auch in den Nachrichten wird es immer wieder erwähnt.

Das Problem steht angeblich im Zusammenhang mit einem Software-Update, obwohl Nutzerberichte darauf hindeuten, dass das Problem auch ohne ein Update auftritt. Nach den bisher vorliegenden Informationen schalten sich die Smartphones der Google Pixel 3-Serie zufällig und von selbst komplett ab.

In einigen Fällen werden die Geräte komplett unbrauchbar gemacht, während sie in anderen Fällen angeblich in einen Modus booten, der als EDL oder Notfall-Download bezeichnet wird. Es ist nicht klar, was die Ursache dafür sein könnte, und es gibt auch keine Informationen über eine Abhilfe für diesen Fehler.

Während die Zahl der Nutzerbeschwerden deutlich zunimmt, hat Google noch keine Stellungnahme abgegeben oder zumindest die Existenz eines solchen Problems bestätigt. Es ist auch unklar, was genau die Ursache sein könnte, da es nach den Berichten der Nutzer nicht ganz verständlich ist, was das Problem ist.

Das Pixel 3 gibt es bereits seit drei Jahren, was bedeutet, dass die offizielle Garantieabdeckung der Geräte für die meisten abgelaufen sein sollte. Es bleibt abzuwarten, was in den nächsten Tagen aus diesem Problem wird.

Quelle(n):
Gadgets360

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.