Pixel 7 Ultra wäre durchaus im Bereich des möglichen

Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro
Quelle: Google

Im Mai wurde auf der Google I/O 2022 bestätigt, das wir im Herbst ein Pixel 7 und Pixel 7 Pro sehen werden. Zwei Pixel-Geräte sollen sich bei Google in Arbeit befinden. Oder doch nicht? Auch ein drittes, möglicherweise ein Pixel 7 Ultra, könnte es geben.

Dies geht aus einem Tweet des Entwicklers Kuba Wojciechowski hervor, der zuvor einige Kameradetails des kommenden Pixel 7 und 7 Pro geteilt hatte. Nach Angaben des Entwicklers ist in dem Code ein weiteres Gerät mit dem Codenamen Lynx L10 versteckt. Dieses Modell soll mit dem GN1-Sensor als Hauptkamera ausgestattet sein, aber anscheinend auch den Sony IMX787-Sensor als zweite Kamera verbaut haben.

Da sich diese Konfiguration von den anderen Kameradetails unterscheidet, die zuvor geteilt wurden, hat dies zu Spekulationen geführt, dass vielleicht auch ein Pixel 7 Ultra in Arbeit sein könnte. Soll es möglicherweise eine Überraschung werden?

Noch ist es zu früh um zu sagen, was an diesen Gerüchten dran ist. Es wäre nämlich auch möglich, dass Google versucht, sich gegen Leaks zu wehren, indem es gezielt falsche Informationen platziert. Warten wir mal ab.

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.