Realme hat über 40 Millionen Smartphones seiner Nummern-Reihe verkauft

Realme Logo
Quelle: Realme

Realme hat bestätigt, dass das Unternehmen mehr als 40 Millionen Smartphones seiner Nummern-Reihe ausgeliefert hat. Die Ankündigung erfolgte im Vorfeld des Launch-Events des Realme 9i. Auch in Europa ist der Hersteller ja weiter auf Expansionskurs, mit gut ausgestatteten, aber dennoch günstigen Modellen.

„Die Realme Number Series ist eine der wichtigsten Serien in unserem Smartphone-Portfolio, und wir freuen uns sehr über diesen neuen Meilenstein von über 40 Millionen ausgelieferten Geräten. Unsere Number-Serie richtet sich an junge Nutzer auf der ganzen Welt, und wir haben erfolgreich zahlreiche technische Innovationen eingeführt, die von unseren Nutzern gut angenommen wurden. Wir haben einige aufregende Pläne, um unsere Nummernserie in diesem Jahr weiter auszubauen und weitere Innovationen in der Branche einzuführen.“

Madhav Sheth, Realme CEO für Indien, Realme VP und Präsident der Realme International Business Group

Anfang dieses Monats gab das Unternehmen bekannt, dass es im Jahr 2020 mehr als 60 Millionen Geräte verkauft hat und damit in 21 Ländern zu den Top 5 der Smartphone-Marken gehört. Im vergangenen Jahr stieg der Verkauf im Vergleich zum Vorjahr um 50 Prozent. Für dieses Jahr strebt das Unternehmen einen Absatz von 90 Millionen Geräten an.

Realme ist eine der am schnellsten wachsenden Smartphone-Marken in mehreren Märkten. Laut einer aktuellen Marktstudie von Counterpoint Research belegt Realme den 6. Platz bei den weltweiten Verkaufszahlen von 5G-Android-Smartphones.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.