Redmi K30 wurde weltweit über 11 Millionen mal verkauft

Redmi K30

Bei der Vorstellung der neuen Redmi K40-Serie berichtete Lu Weibing, Vizepräsident der Xiaomi Group, Präsident von Xiaomi China und General Manager von Redmi, über den Erfolg des Vorgängers Redmi K30.

Die Redmi K30-Reihe wurde im letzten Jahr vorgestellt und umfasst die Modelle Redmi K30, K30 Pro, K30 Ultra und K30S und noch ein paar Sondermodellen in China. Und trotz Corona und aller Schwierigkeiten konnte die Reihe mehr als 11 Millionen Verkäufe erreichen.

Doch auch andere Redmi-Modelle erreichen extrem gute Verkaufszahlen. Bisher wurden von der Redmi Note-Serie mehr als 200 Millionen Geräte weltweit ausgeliefert. Zum Vergleich: Im November letzten Jahres waren es nur 140 Millionen und im Oktober 2019 100 Millionen.

Redmi entwickelt sich also langsam zu einer extrem wichtigen und profitablen Marke bei Xiaomi. Gerade in China und Indien scheinen die User auf die Geräte abzufahren.

Quelle(n):
mydrivers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.