Redmi Note-Serie wird zukünftig ohne Ladegerät ausgeliefert

Redmi Logo
Quelle: Redmi

In Indien hat Redmi nun ein neues Smartphone vorgestellt. Dies ist dabei nicht die interessante Sache an der Meldung. Spannender ist vielmehr, dass Redmi einem Trend folgt, der bei vielen Usern nicht gut ankommt.

Als Apple die iPhone 11-Serie vorstellte, entschied sich das Unternehmen, kein Ladegerät mehr mit in die Box zu packen. Damit wollte man den Elektronikmüll reduzieren und die Umwelt schonen. Die Entscheidung wurde von den Nutzern heftig kritisiert und war für viele Marken, darunter auch Samsung, Anlass für Witze.

Doch nach und nach folgten viele Hersteller diesem Trend, nicht allein aus Umweltgründen, sondern auch weil man gemerkt hat, dass das mit dem Verkauf von Ladegeräten nochmal extra Kasse gemacht werden kann.

Und nun macht wohl auch Redmi dabei mit. Denn in Indien wird deren neustes Smartphone auch ohne ein Ladegerät in der Box ausgeliefert. Jedenfalls scheint man dort nun auch auf die Idee gekommen zu sein, nochmal extra Kasse zu machen. Und das neue Redmi Note scheint nun das erste Gerät des Herstellers zu sein, dem wohl die anderen Modelle auch folgen werden.

Quelle(n):
GSMArena

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.