Samsung: Android 13 soll mit One UI 5.0 verbesserte Bluetooth-Verbindungsfunktionen bieten

Android 13 Logo
Quelle: Google

Einst wurde Bluetooth vor allem für die gemeinsame Nutzung von Bildern, Musik und anderen Dateien verwendet. Heute ist es beliebt, um verschiedene Geräte wie Kopfhörer, Smartwatches usw. drahtlos zu verbinden.

Mit Android 13 Beta 2 wurde Bluetooth Low Energy Audio eingeführt, das den Energieverbrauch bei gleichbleibender Audioqualität reduziert. Und da Samsung’s One UI 5.0 auf Android 13 basieren wird, dürfte das Feature auch auf den Galaxy-Geräten Einzug halten.

Bluetooth Low Energy Audio ist der neue Standard für stromsparende Audioübertragung über Bluetooth. Er verwendet einen Low Complexity Communication Codec, um den Stromverbrauch zu senken und die Qualität der über Bluetooth übertragenen Audiosignale zu verbessern.

Gleichzeitig werden Funktionen wie die gemeinsame Nutzung von Audiodaten auf Standortbasis, die Unterstützung von Hörgeräten sowie die geräteübergreifende Audioübertragung für Android-Nutzer hinzugefügt. Diese Multi-Device-Audio-Broadcasting-Funktion ermöglicht es einem Audio-Quellgerät, einen Stream an mehrere Audio-Synchronisationsgeräte zu übertragen.

Bei Geräten mit Bluetooth-Audio-Unterstützung wird eine neue Option für die Übertragung von Medien in der Auswahl der Medienausgabe angezeigt. Laut Google können Nutzer damit Medien an Geräte in ihrer Nähe übertragen oder die Übertragung eines anderen Geräts anhören.

Die Benutzer müssen den QR-Code scannen oder den Namen und das Passwort für die Übertragung eingeben, um die übertragenen Medien einzustellen.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.