Samsung Chromebook 2 deutlich schneller als sein Vorgänger

Das neue Samsung Chromebook 2 soll seine Vorgänger in allen Bereichen alt aussehen lassen. So ist es dann auch nicht verwunderlich, dass im neuen Samsung Chromebook 2 erstmals der Exynos 5 Octa verbaut wurde. Dazu gibt es dann auch noch 4 GB RAM. Genügend Power also für das Modell. Doch wie große sind die Performance-Unterschiede zum Vorgänger wirklich? Darauf hat Samsung jetzt geantwortet und diese ist auch nicht sehr überraschend.

Im neuen Samsung Chromebook 2 haben sie Südkoreaner erstmals den Exynos 5 Octa verbaut. Doch bringt der Octa-Core-Prozessor überhaupt etwas? Laut Samsung ja, denn das neue Samsung Chromebookm2 soll bis zu 1245 Prozent schneller sein als sein Vorgänger. Das sind mal beeindruckende Werte.

Gerade bei Multimedia-Anwendungen, nicht gerade eine Parade-Disziplin der Chromebooks, dürfte sich diese enorme Leistungssteigerung positiv auswirken. Natürlich würde Samsung niemals sagen, das trotz Octa-Core-Prozessor kaum Leistungssteigerungen zu messen seinen, aber 125 Prozent mehr sind doch schon eine Hausnummer.

Samsung, Chromebook 2, Samsung Chromebook 2

Nun muss das Samsung Chromebook 2 nur noch in Deutschland verfügbar sein, um sich selbst einen Eindruck von der Leistung des neuen Chromebook 2 von Samsung machen zu können.

Quelle: Androidcentral

[asa]B00BN4YOHC[/asa]

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.