Samsung Display beliefert Apple mit 80 Millionen OLED-Panels für das iPhone 14

Samsung Logo vintage
Photo by Kote Puerto on Unsplash

Samsung Display wird im Laufe des Jahres zig Millionen OLED-Bestellungen für Apple zu erfüllen haben. Apple bereitet die iPhone 14-Serie für den Spätsommer vor und Samsung Display könnte der wichtigste OLED-Lieferant für die kommenden iPhones sein.

Das chinesische Unternehmen BOE plante offenbar, Apple mit OLED-Panels für die iPhone 14-Reihe zu beliefern, musste aber aufgrund von Designänderungen einen Rückzieher machen. Nun schlägt die Stunde für Samsung Display. Schätzungsweise 80 Millionen OLED-Panels werden für die iPhone 14-Serie an Apple geliefert werden.

Die Massenproduktion der OLED-Panels soll im dritten Quartal 2022 beginnen. Die iPhone 14-Reihe könnte irgendwann in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen. Nach Angaben von Brancheninsidern wird Samsung Display rund 38 Millionen OLED-Panels für das iPhone 14 und das iPhone 14 Plus-Modell liefern. Die verbleibenden Bestellungen werden durch das iPhone 14 Pro und 14 Pro Max abgedeckt.

Quelle(n):
Korea IT News

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert