Samsung Galaxy Fold Lite soll deutlich günstiger werden, kommt aber erst 2021

Samsung Galaxy Fold Lite soll deutlich günstiger werden, kommt aber erst 2021. So ist es nun zu lesen. Und das „günstige“ faltbare Smartphone soll deutlich unter 1.000 Dollar kosten.

Angeblich soll bereits auf dem UNPACKED-Event Anfang August das günstige Samsung Galaxy Fold Lite vorgestellt werden. doch der Marktstart soll nicht mehr in diesem Jahr erfolgen. Erst Anfang 2021 wird man es wohl kaufen können.

1 Million südkoreanische Won soll das Gerät wohl kosten, umgerechnet wären dies „nur“ noch knapp EUR 750,00. Und damit knapp die Hälfte, was Samsung bisher für seine faltbaren Smartphones verlangt hat.

Samsung’s günstiges Falt-Smartphone soll deutlich unter 1.000 Euro kosten

Samsung müsste bei einer solchen Variante zweifelsohne eine Menge Abstriche machen, um den Preis auf dieses Niveau zu senken.

Würde das also bedeuten, dass es kein Cover-Display, keine komplexe Kameraeinrichtung und keine Hardware auf Flaggschiff-Niveau geben wird? Das könnte sehr wohl der Fall sein, da Samsung nicht in der Lage sein wird, die Kosten für die wirklich wichtigen Teile wie das Scharnier und das klappbare Display-Panel zu senken.

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass dies in Zukunft passieren könnte. Ob dies aber schon 2021 der Fall sein wird, bleibt abzuwarten.

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.