Samsung Galaxy Note 20-Reihe: Auch hier wird die Android 12/ One UI 4 Beta verteilt

Samsung Galaxy Note 20 One UI 4.0 Beta-Programm
Quelle: Samsung

Samsung hat nun die Android 12/ One UI 4 Beta für eine weitere Modellreihe geöffnet. Nachdem seit heute morgen bereits die Testversion für die Samsung Galaxy S20-Reihe in den USA zur Verfügung steht, können nun auch Samsung Galaxy Note 20-User die Android 12 Beta testen. In UK haben die ersten User die Beta erhalten.

Laut mehreren Nutzerberichten hat Samsung damit begonnen, die auf Android 12 basierende Beta für die Galaxy Note 20-Reihe im Vereinigten Königreich auszurollen. Diejenigen, die sich für das Beta-Programm registriert haben, erhalten die Software-Version N98xxXXU3ZUK1 als ersten Beta-Build. Sie enthält die Android-Sicherheitspatches für November 2021. Die Bootloader-Version blieb jedoch unverändert (v3), was bedeutet, dass man durch manuelles Flashen immer noch zu einem älteren One UI 3.0-Build auf Android 11 mit demselben Bootloader zurückkehren kann.

BDas auf Android 12 basierende One UI 4.0-Update bringt ein überarbeitetes UI-Design, komplett mit von Googles Material You inspirierten Farbthemen. Die neue Software bringt auch mehr Widgets mit einem neueren Design, ein aktualisiertes Widget-Picker-Menü, aktualisierte Stock-Apps, verbesserte Samsung Internet- und Samsung Keyboard-Apps sowie einen besseren Datenschutz und mehr Sicherheit.

Vermutlich wird Samsung in den nächsten Stunden auch bei uns in Deutschland die Android 12/ One UI 4 Beta für die Galaxy Note 20-Reihe starten.

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.