Samsung Galaxy Note 20 Ultra kommt mit Snapdragon 865+, doch leider nicht bei uns

Zwei neue Samsung-Flaggschiffe erwarten uns im Sommer. Eines davon soll wohl das Samsung Galaxy Note 20 Ultra sein, oder auch Plus, das weiß man noch nicht genau.

Nun hat @IceUniverse auch die ersten Spezifikationen des Modells verraten. Der Leaker ist in der Regel gut informiert und hat bereits in der Vergangenheit oftmals richtig gelegen.

Laut seinen Angaben wird das Samsung Galaxy Note 20 Ultra in ausgewählten Märkten mit einem Snapdragon 865+ Chipsatz ausgestattet sein. Die Existenz des Chipsatzes wurde jedoch von Qualcomm noch nicht bestätigt.

Samsung Galaxy Note 20 Ultra wird anscheinend eher wie das Galaxy Note 10+ denn das Galaxy S20 Ultra aussehen

Wir werden in Deutschland wohl aber nicht in den Genuss des SD865+ kommen, wenn es diesen überhaupt gibt. Denn wir werden wohl den Exynos 992 von Samsung im Gerät vorfinden.

Ferner heißt es auch, dass das Samsung Galaxy Note 20 Ultra ein gewölbtes LTPO-Display mit QHD+-Auflösung, einer Bildwiederholrate von 120 Hz und schlankeren Rahmen als frühere Samsung-Flaggschiffe verbaut haben wird. Im Gegensatz zu den Telefonen der Samsung Galaxy S20-Serie wird das Note 20 Ultra den Benutzern ermöglichen, 120 Hz bei QHD+-Auflösung zu aktivieren.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.