Samsung Galaxy S21: Kurioser Fehler sorgt für Probleme

Viele Funktionen des neuen Samsung Galaxy S21 können die europäischen User gerade nicht nutzen. Schuld daran ist ein kurioser Fehler, der Samsung da anscheinend passiert ist.

Samsung hat offenbar einige Galaxy S21-Modelle mit falschem CSC ausgeliefert. Das ist ärgerlich, vor allem deshalb, weil damit auch einige Funktionen der neuen Flaggschiff-Reihe nicht nutzbar sind.

Samsung hat das Problem erkannt und verspricht schnelle Abhilfe. Das Problem tritt wohl zum Glück nicht in Deutschland auf. Jedenfalls hört man nur Beschwerden aus Großbritannien und Italien.

Dort sorgt der Fahler dafür, dass u.a. keine Software-Update installieren Samsung Pay nicht nutzen kann.

Der Country Specific Code (CSC) gibt bei Samsung an, für welche Region ein Modell vorgesehen ist. Hier scheint Samsung ein kleines Malheur passiert zu sein, welches in Kürze mit einem Software-Update behoben werden soll.

Quelle(n):
SamMobile

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

3 Antworten auf „Samsung Galaxy S21: Kurioser Fehler sorgt für Probleme“

Was entspricht nicht der Wahrheit? Ein nachgewiesenes falscher CSC ist also falsch? Hmm, da solltest du dich aber nochmals genauer informieren. PS: Solange du kein Anwältin bist wäre ich vorsichtig jemanden der üblen Nachrede und Verleumdung zu bezichtigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.