Samsung Galaxy S22: Neue Details zu den Displaygrößen

Samsung Galaxy S22 Ultra

Nachdem die Vorstellung des Samsung Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3 bereits hinter uns liegt, dürfte das nächste große Galaxy Unpacked-Event Anfang nächsten Jahres stattfinden. Dort wird dann die Vorstellung der Galaxy S22-Serie von Samsung erwartet.

Details zu den neuen Flaggschiffen der S-Serie kursieren bereits seit Wochen im Netz. Und auch in den nächsten Wochen und Monaten wird es weitere Leaks geben, soviel ist sicher. Heute sind neue Details aufgetaucht, die sich hauptsächlich um die Displays der neuen Flaggschiffe drehen.

Laut dem koreanischen Blog Naver wird die Galaxy S22-Serie nicht über eine Kamera unter dem Display verfügen. Der Twitter-Nutzer Tron (@FrontTron), der für Samsung-bezogene Leaks bekannt ist, postete, dass die Technologie noch nicht weit genug für die Massenproduktion fortgeschritten ist.

In Anbetracht der Tatsache, dass wahrscheinlich mehr Menschen die Samsung Galaxy S22-Serie kaufen werden, macht es Sinn, dass Samsung die UDC-Technologie dort nicht verbauen wird, da die Verkaufszahlen nicht durch eine schlechte Selfie-Kamera beeinträchtigt werden.

Während Samsung an dem mittigen Display-Loch für die Frontkamera festhält, gibt es bei der Größe der Displays eine wichtige Änderung. Das Galaxy S22 wird eine Displaygröße von 6,06″ haben, während das Galaxy S22+ eine Bildschirmgröße von 6,55″ haben wird. Diese sind kleiner als beim Galaxy S21 und Galaxy S21+, die 6,2″ bzw. 6,7″ groß sind. Das Samsung Galaxy S22 Ultra wird einen 6,81″ Display haben, praktisch unverändert zum S21 Ultra.

Dies sind alle neuen Details über die kommende Samsung Galaxy S22-Serie. Doch da wird in den nächsten Monaten noch mehr kommen.

Quelle(n):
Naver

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.