Samsung Galaxy S22 und Galaxy S22+ sollen auf Kunststoffrückseite setzen

Wenige Tage nachdem erstmals einige Details zur Samsung Galaxy S22-Reihe online durchgesickert sind, gibt es nun neue Informationen zu den 2022er-Flaggschiffen des südkoreanischen Herstellers. Diese dürften doch viele User nicht gerade freudig stimmen.

Einem neuen Gerücht zufolge erwägt Samsung, im nächsten Jahr nur ein einziges Galaxy S22-Modell mit einer Glasrückseite auszustatten – das Galaxy S22 Ultra. Eine endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen, aber es wäre nicht überraschend.

Das Samsung Galaxy 21 hatte bereits eine Kunststoff-Rückseite, während das Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra bei der Glasabdeckung blieben. Insgesamt war die Reaktion auf die Kunststoffrückseiten des Galaxy S21 nicht so negativ wie zunächst erwartet.

Daher stehen die Chancen gut, dass sowohl das Galaxy S22 als auch das Galaxy S22+ mit einer Kunststoffrückseite ausgestattet sein werden, wenn auch mit einer verbesserten Oberfläche im Vergleich zum Galaxy S21 dank einer „brandneuen Verarbeitungstechnologie“.

Quelle(n):
Android Authority

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.