Samsung Galaxy S7: Neue Meltdown-Sicherheitslücke bedroht Modell

Das Samsung Galaxy S7 wird nun von einer neuen Variante der Meltdown-Sicherheitslücke bedroht. Die bisherigen Patches reichen wohl nicht aus, um das Modell umfassend zu schützen.

Samsung Galaxy S7 Android Smartphone

Wie jetzt berichtet wird, steht das Samsung Galaxy S7 womöglich vor einer neuen Bedrohung. Eine Gruppe von Forschern um Michael Schwarz von der Technischen Universität Graz hat herausgefunden, dass die bisherigen Patches zur Meltdown-Sicherheitslücke nicht ausreichen könnten.

Auf der Black Hat Sicherheitskonferenz in Las Vegas wollen die Forscher ihre Ergebnisse darlegen und auch auf weitere Bedrohungen eingehen. Denn trotz der ganzen Patches und Updates der vergangenen Monate sollen Smartphones wie das Samsung Galaxy S7 weiter gegen Meltdown ähnliche Angriffe anfällig sind.

Samsung Galaxy S7 kaufen

Bei der Untersuchung der Meltdown-Sicherheitslücke sind die Forscher nämlich auf weitere Lücken gestoßen. Diese würden dann den jeweiligen Herstellern gemeldet werden. Samsung ist jedoch der Meinung, dass das Samsung Galaxy S7 seit dem Juni-Patch umfassen geschützt sei und es bis dato keine Fälle vom ausnutzen der möglichen Sicherheitslücke gab.

PS: Ich bin jetzt auch bei Flipboard zu finden.

Quelle(n):
https://www.reuters.com/article/us-cyber-conference-samsung-elec/samsung-galaxy-s7-smartphones-vulnerable-to-hacking-researchers-idUSKBN1KT0NL

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply