Samsung Galaxy Watch 4: Die Pressebilder zeigen die WearOS Smartwatch

Zum Wochenende gibt es nun nochmal was für’s Auge. Nachdem in dieser Woche bereits die ersten Bilder zur kommenden Samsung Galaxy Watch 4 Active geleakt wurden, sehen wird nun heute eine Reihe von Bildern der neuen Samsung Galaxy Watch 4.

Wie man nun auf den neuen Pressebildern sehen kann, scheinen die Bilder der Woche doch nicht die Active-Version gezeigt zu haben. Vielmehr war es die „normale“ Samsung Galaxy Watch 4 auf den Bildern. Und nun machen auch Gerüchte die Runde, wonach es wohl auch erstmal gar kein Active-Modell geben wird.

Ein genauer Blick auf die Rückseite der Uhr verrät einige der angeblichen Spezifikationen der Samsung Galaxy Watch 4. Wir können sehen, dass es wahrscheinlich zwei Größen geben wird: 40 mm und 44 mm. Dies deckt sich mit früheren Gerüchten. Die Uhr wird wahrscheinlich auch 5ATM wasserdicht sein, nach MIL-STD 810G widerstandsfähig und hat GPS an Bord. Es könnte auch Gorilla Glass DX Plus als Displayschutz haben, was wir schon bei früheren Galaxy Watches gesehen haben.

Diese Uhr wird auch das Debüt von Google’s und Samsung’s neuem Wearable-Betriebssystem sein, das vorläufig als Wear OS 3.0 bekannt ist. Wahrscheinlich wird die neue Smartwatch am 28. Juni vorgestellt werden, wenn Samsung sein Presse-Event zum Thema Wearable-Software abhält.

Quelle(n):
91mobiles

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.