Samsung Galaxy Watch 4: So groß sollen die Akkus sein

Nun sind erste Informationen zu den Akkus der neuen Samsung-Smartwatch im Netz aufgetaucht

Samsung’s kommende Smartwatch soll was etwas anders werden als in den letzten Jahren. Erste Gerüchte vor Wochen hatten ja bereits Wear OS als Betriebssystem ins Spiel gebracht, nicht Tizen. Nun gibt es weitere Informationen.

Samsung war einer der ersten Hersteller, die damals noch mit Android Wear auf einer Smartwatch ins Rennen gingen. Doch das OS war alles andere als ausgereift, daher entschloss man sich später, sein eigenes Tizen OS an den Start zu bringen.

Doch nun scheint es eine Renaissance zu geben, Wear OS soll angeblich wieder zum Einsatz kommen. Und könnte dem schwächelnden OS ein wenig Anschub geben. Doch darum geht es nun nicht, jetzt gibt es erste Gerüchte zur Akkukapazität der möglichen Samsung Galaxy Watch 4.

Demnach soll die Uhr wieder in 2 Größen erscheinen, mit 41 mm und 45 mm Durchmesser. Erstere soll einen 240 mAh Akku besitzen, die größere einen 350 mAh Akku. Bei der kleinen Variante wird der Akku etwas kleiner, bei der größeren etwas größer.

Das lässt schon jetzt erste Befürchtungen laut werden, wie wohl die Akkulaufzeit der Uhren wird. Denn Wear OS ist nicht gerade als Dauerläufer bekannt. Waren die Samsung-Uhren aber auch nicht.

Quelle(n):
TheElec

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.