Samsung Galaxy Z Fold 2: Das erste Pressebild ist da

Das erste Pressebild des Samsung Galaxy Z Fold 2 ist da. Samsung hat leider nur ein unscharfes Exemplar freigegeben.

Am 5. August wird das Samsung Galaxy Z Fold 2 vorgestellt werden. Dies gilt ja mittlerweile als gesichert. Nun kann man auch einen ersten Blick auf das neue faltbare Smartphone werfen, wenn auch einen verschwommenen.

Der bekannte Leaker Ice Universe hat das Bild veröffentlicht. Vermutlich wird in den nächsten Stunden dann auch die „scharfe“ Version folgen. Vieles ist ja bereits zu dem Modell bekannt.

Samsung Galaxy Z Fold 2 Spezifikationen

Das Samsung Galaxy Z Fold 2 soll auf der Innenseite ein 7,7″ Super-AMOLED-Display (Y-OCTA) mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und UTG-Schutz (Ultra Thin Glass) verbaut haben.

Auf der Außenseite verfügt das Gerät Berichten zufolge über einen 6,23″ Super-AMOLED-Display. Ferner soll es einen seitlich angebrachten Fingerabdrucksensor geben, ähnlich wie bei der ersten Generation des Modells.

Im Inneren soll das Gerät mit dem Qualcomm Snapdragon 865+ ausgestattet sein, dazu soll es wahlweise 256 GB oder 512 GB internen Speicher geben. Und natürlich wird das Modell mit 5G-Konnektivität ausgestattet sein..

Das Samsung Galaxy Z Fold 2 soll jeweils über eine 10 MP Selfie-Kamera an der Innen- und Außenseite, die in den Displays verbaut sind. Auf der Rückseite soll eine Triple-Kamera mit 12 MP Hauptkamera mit Weitwinkelobjektiv + 12 MP Kamera mit Ultraweitwinkelobjektiv + 64 MP Telefotokamera verbaut sein.

Das faltbare Telefon soll mit zwei Akkus mit einer Gesamtkapazität von 4.365 mAh ausgestattet und einem 25W-Schnellladegerät geliefert werden. Das Samsung Galaxy Z Fold 2 verfügt Berichten zufolge auch über eine drahtlose Schnellladung mit 15 Watt und eine drahtlose Rückwärtsladung, ebenfalls mit 15 Watt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.