Samsung Galaxy Z Fold 4 erhält massives Kamera-Upgrade

Samsung Galaxy Z Fold 4 Render William Faix
Quelle: William Faix

Samsung plant möglicherweise ein massives Kamera-Upgrade für das Galaxy Z Fold 4. Das kommende faltbare Gerät soll eine 108 MP Kamera bekommen. Angeblich soll das Modell das gleiche Kamera-Setup wie das Galaxy S22 Ultra erhalten. Es könnte jedoch eine Periskop-Kamera fehlen. Das faltbare Gerät könnte sich mit einer 10 MP-Kamera mit 3fachem Telezoom und einem 12 MP Ultraweitwinkelobjektiv begnügen.

Wenn diese Gerüchte wahr sind, dann wird das Samsung Galaxy Z Fold 4 deutliche Verbesserungen in der Bildqualität bringen. Das neue faltbare Gerät soll mit Flaggschiff-Kameras ausgestattet werden.

Während die Kamera-Upgrades einer der Schwerpunkte des Galaxy Z Fold 4 sein werden, wird das Gerät wahrscheinlich auch in anderen Bereichen Upgrades bringen. Der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1+ wird erwartet, ferner soll es einen neuen S Pen geben und das Display könnte noch resistenter gegen Kratzer werden. Es heißt, dass das Unternehmen darüber nachdenkt, das neue faltbare Display in „Super UTG“ umzubenennen. Ein Fingerabdruckscanner unter dem Display könnte allerdings noch fehlen.

Wie bereits erwähnt, ist das Galaxy Z Fold 4 noch Monate entfernt. Es wird erwartet, dass das neue faltbare Gerät in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommt. Noch sind das alles noch Gerüchte.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.