Samsung-Handys könnten möglicherweise nie wieder Exynos-Prozessoren nutzen

Samsung Exynos 2200
Quelle: Samsung

Samsung’s eigener Prozessor Exynos hat sich in Mobiltelefonen nicht besonders gut bewährt. Leider. Da gab es doch in den vergangenen Jahren immer wieder Probleme. Angesichts dessen hat Samsung den Anteil der Snapdragon-Chips in seinem eigenen Telefonen schrittweise erhöht. Nun wird berichtet, dass Samsung den Exynos-Prozessor möglicherweise nie wieder in Galaxy-Handys einsetzen wird.

Einem Bericht von BusinessKorea zufolge wird Samsung die Exynos-Abteilung wahrscheinlich komplett überarbeiten und zu einer auf Automobilelektronik und tragbare Geräte spezialisierten Marke machen. Demnach könnte das Unternehmen den Exynos-Prozessor in zukünftigen Samsung Galaxy-Handys nicht mehr verwenden.

Einige Branchenanalysten deuteten bereits an, dass Samsung den Anteil von der Exynos-SoC auf dem Smartphone-Markt reduzieren und sich auf die Bereiche Automobilelektronik und Wearables konzentrieren könnte.

Da der Exynos-Chipsatz im Automobil- und Wearables-Segment gute Ergebnisse liefert, könnte sich Samsung ihm widmen. Bisher hat Samsung Elec den Exynos Auto V7-Prozessor für das Infotainment-System ICAS 3.1 von Volkswagen geliefert, das von der LG Electronics VS Division hergestellt wird. Dieser Prozessor verfügt über eine neuronale Netzwerkverarbeitungseinheit für KI-Berechnungen und bietet einen virtuellen Assistenten sowie Sprach-, Gesichts- und Bewegungserkennung.

Mehr zu Samsung:

Samsungs Flaggschiffe der Galaxy S23-Serie, die in der ersten Februarwoche auf den Markt kommen sollen, werden ausschließlich den Snapdragon 8 Gen 2-Chipsatz verwenden. Einige Berichte deuten darauf hin, dass die Galaxy S23-Geräte eine übertaktete Version des Standard 8 Gen 2-Chips enthalten könnten.

Quelle(n):
BusinessKorea

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert