Samsung hat gerade bestätigt, dass es kein weiteres Galaxy Note geben wird

In den letzten Wochen gab es immer wieder Gerüchte, dass die Galaxy Note 20-Reihe wahrscheinlich Samsung’s letztes Galaxy Note-Smartphone sei. Obwohl diese Gerüchte nicht neu sind, scheint es dieses Mal eine beschlossene Sache zu sein.

Nun hat Samsung’s President of Mobile, TM Roh, gerade in einem neuen Blog-Post bestätigt, dass es keine Neuauflage geben wird.

In diesem Blog-Post sprach Roh etwas vage über Samsungs Produkt-Roadmap für 2021. Er erwähnte, dass die S Pen-Unterstützung im nächsten Jahr auf mehr Geräte kommen wird. Er erwähnte auch, dass Samsung plant, sein faltbares Lineup im nächsten Jahr zu erweitern.

Roh erwähnte auch, dass Samsung nächstes Jahr mehr mit UWB machen wird. Das ist überhaupt keine Überraschung, wenn man bedenkt, dass Apple es in diesem Herbst auch in einige seiner Geräte eingebaut hat. Es wäre also nicht überraschend, wenn weitere Android-Smartphone-Hersteller ebenfalls UWB hinzufügen würden.

Es gibt zwei Dinge, die wir aus diesem Teil des Blogposts von Roh lernen können. Die S Pen-Unterstützung auf weitere Geräte zu bringen bedeutet, dass die Galaxy Note-Reihe nicht mehr fortgeführt werden wird.

Die andere Sache ist, dass Samsung gelernt hat, dass es wahrscheinlich einfacher ist, einen S Pen in eine Hülle zu stecken, als ihn in ein Telefon zu stecken. Und das bedeutet auch, dass diejenigen, die den S Pen nicht wollen, das Gehäuse nicht mit dem S Pen benutzen müssen. Es funktioniert also für alle.

Roh erwähnte auch, dass weitere Details im Januar folgen werden.

Quelle(n):
Samsung

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.