Samsung killt Galaxy Note-Reihe endgültig

Samsung Galaxy Note 21 Ultra 5G Render
Quelle: LetsGoDigital

Samsung wird die Produktion der Galaxy Note-Serie Ende dieses Jahres einstellen. Es wurde bestätigt, dass die Galaxy Note-Serie vom jährlichen Smartphone-Produktionsplan 2022 ausgeschlossen wurde.

Samsung Electronics produzierte in diesem Jahr etwa 3,2 Millionen Einheiten des Galaxy Note 20, das letztes Jahr auf den Markt kam. Durch die Anwendung des S Pens auf das Galaxy S21 Ultra und Galaxy Z Fold 3 wurde das Erlebnis auch auf andere Modelle ausgeweitet. Es soll aber dennoch eine Nachfrage der Fans nach der Galaxy Note-Serie geben. Doch die Antwort dürfte ernüchternd sein.

Ab dem nächsten Jahr wird es jedoch keine Produkte mehr geben, die unter dem Namen des Galaxy Note produziert werden. Stattdessen dürfte unter den drei Galaxy S-Modellen, die im ersten Quartal 2022 auf den Markt kommen, das „Ultra“-Modell das Produktkonzept der Galaxy Note-Serie ablösen.

Es ist bekannt, dass das Anfang nächsten Jahres neue Modell Samsung Galaxy S22 Ultra sich darauf vorbereitet, nicht nur das gesamte Produktdesign, sondern auch die Kernfunktionen des Galaxy Note zu übernehmen.

Der Hauptgrund für die Entscheidung von Samsung Electronics, die Produktion der Galaxy Note-Serie einzustellen, ist die erhöhte Produktion von faltbaren Smartphones. Zuvor hatte Samsung im Jahr 2019 12,7 Millionen Einheiten der Galaxy Note-Serie und im Jahr 2020 9,7 Millionen Einheiten ausgeliefert. Das jährliche Auslieferungsziel von Samsung Electronics für die Galaxy Z-Serie im nächsten Jahr liegt bei 13 Millionen Einheiten und übertrifft damit das der Galaxy Note-Serie.

Quelle(n):
ETNews

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.