Samsung stellt schlankere ISOCELL-Sensoren mit 108 MP, 64 MP, 48 MP und 32 MP vor

In den letzten zwei Jahren hat Samsung verschiedene größere Kamerasensoren für Smartphones auf den Markt gebracht, darunter die 108 MP ISOCELL HM1- und die 50 MP ISOCELL GN1-Sensoren.

Jetzt hat Samsung vier neue ISOCELL-Kamerasensoren vorgestellt. Diese neuen Sensoren sind dank ihrer kleineren Pixel schlanker und sollen in kompakteren Geräten mit kleineren Kamerabuckeln eingesetzt werden.

Die neuen Kamerasensoren – 108 MP ISOCELL HM2, 64 MP ISOCELL GW3, 48 MP ISOCELL GM5 und 32 MP ISOCELL JD1 – verwenden 0,7 µm Pixel. Im Vergleich dazu verwenden die älteren ISOCELL-Sensoren mit ähnlichen Auflösungen 0,8µm-Pixel. Die neueren Sensoren sind 15 Prozent kleiner und ihre Höhe ist um 10 Prozent reduziert worden.

Um sicherzustellen, dass kleinere Pixel die Gesamtbildqualität nicht beeinträchtigen, hat Samsung die ISOCELL Plus- und Smart-ISO-Technologien verwendet, die für 0,7µm-Pixel optimiert sind. ISOCELL Plus hält das empfangene Licht durch eine wandähnliche Struktur im Pixel fest, während Smart-ISO die ISO auf intelligente Weise anpasst, um das einfallende Licht voll auszunutzen.

Samsung ISOCELL 2.0 Improvements
ISOCELL 2.0 Improvements (Quelle: Samsung)
  • 108MP ISOCELL HM2: Es ist ein Nachfolger der ISOCELL HMX und der ISOCELL HM1. Es handelt sich um einen 1/1,52-Zoll-Kamerasensor mit 108MP Auflösung, 3×3-Pixel-Binning, Super-PD-Autofokus und bis zu 4K 120fps Videoaufzeichnung.
  • 64MP ISOCELL GW3: Es handelt sich um einen 1/1,97-Zoll-Sensor mit 64MP-Auflösung, 2×2-Pixel-Binning und bis zu 4K Videoaufzeichnung mit 60 Bildern pro Sekunde.
  • 48MP ISOCELL GM5: Dieser Sensor ist für den Einsatz in Tele- und Ultraweitwinkelkameras vorgesehen. Es handelt sich um einen 1/2,55-Zoll-Sensor mit 48MP Auflösung, 2×2-Pixel-Binning und versetztem HDR. Gestaffeltes HDR hilft, hellere und sauberere Bilder mit geringerem Rauschen aufzunehmen, da es die Auslesung der langen, mittleren und kurzen Belichtungen jeder Pixelreihe im 2×2-Pixel-Binning-Format an den Prozessor sendet. Er kann bis zu 4K Videos mit 60 Bildern/s im gefalteten Zoom-Modus und bis zu 4K Videos mit 120 Bildern/s im Ultraweitwinkel-Modus aufnehmen.
  • 32MP ISOCELL JD1: Es handelt sich um einen 1/3,14-Zoll-Kamerasensor mit 32MP Auflösung, 2×2 Pixel Binning und bis zu Full HD (1080p) 120fps Videoaufzeichnung.

Yongin Park, Executive Vice President des Sensorgeschäfts bei Samsung Electronics, sagte: „Samsung leistet weiterhin Pionierarbeit bei Innovationen wie ISOCELL Plus und Smart ISO, um mehr Pixel in einem kleineren Gehäuse zu liefern. Im vergangenen Jahr stellte Samsung den ersten 0,7μm-Pixel-Bildsensor und die ersten 108MP-Sensoren der Branche vor. Jetzt bringen wir mehr der fortschrittlichen Pixeltechnologien in einer Vielzahl von Optionen in mobile Kameras ein, die hochauflösende Bilder und schlankere Designs in einer größeren Auswahl der Mobilgeräte von morgen ermöglichen werden“.

Samsung hat mit der Massenproduktion des ISOCELL HM2, ISOCELL GW3 und ISOCELL JD1 begonnen, während sich der ISOCELL GM5 derzeit in der Bemusterungsphase befindet. Es ist zu erwarten, dass Smartphones mit diesen neuen Kamerasensoren bis Ende dieses Jahres auf den Markt kommen werden.

Samsung ISOCELL 2.0 Camera-Sensor-Features
ISOCELL 2.0 Camera-Sensor-Features (Quelle: Samsung)

Quelle(n):
SamMobile

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.