Samsung verzichtet wohl auf neues Galaxy Note 21 in diesem Jahr

Schon seit Monaten gibt es ein Hin und Her darüber, ob es in diesem Jahr ein Samsung Galaxy Note 21 geben wird. Nach neuesten Erkenntnissen scheint Samsung in diesem Jahr auf das Modell zu verzichten – aber aus anderen Gründen als gedacht.

Es wird wohl doch kein Samsung Galaxy Note 21 in diesem Jahr geben. Nicht, weil sich Samsung Galaxy S21 Ultra mit dem S Pen die Möglichkeit für das Modell einschränkt, sondern aus einem anderen Grund, der seit Wochen die Technologie-Märkte weltweit beschäftigt.

Denn weltweit herrscht eine extreme Chip-Knappheit, die immer mehr Hersteller zu spüren bekommen. Dies liegt vor allem am Verbot von Huawei, welches des Situation weiter verschärft hat. Und andere Hersteller wie Qualcomm können diese Lücke an fehlenden Chips nicht schließen.

So sind neben der Autoindustrie und anderen Herstellern von Elektronik mittlerweile auch die Smartphone-Hersteller nun davon betroffen. Und so sieht sich Samsung durch die aktuelle Situation wohl gezwungen, auf ein neues Galaxy Note 21 in diesem Jahr zu verzichten.

Samsung arbeitet derzeit an der Verbesserung der Liefersituation für die Chips wie dem Qualcomm Snapdragon 888, man geht aber davon aus, dass dies noch einige Monate dauern wird. So dass man wohl ein neues Galaxy Note-Modell auf das kommende Jahr verschieben muss.

Quelle(n):
Bloomberg

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.