Sony: Kommt nun das Ende der Xperia-Smartphones?

Sony Xperia Logo

Interessant ist, dass Sony in seinen Quartalsberichten keine Angaben mehr zu Smartphone-Verkäufen macht. Auch in der Veröffentlichung der letzten Woche wurde die finanzielle Leistung im Mobilfunkbereich mit keinem Wort erwähnt. Das könnte keine gute Nachricht sein.

Auch Sony befindet sich bei seinen Smartphones seit Jahren in einem Abwärtsstrudel. Immer weniger Verkäufe, so dass man am Ende als Smartphone-Hersteller fast schon bedeutungslos ist. Kennt man irgendwie von HTC und LG.

HTC krepelt weiter vor sich hin, LG hat Nägel mit Köpfen gemacht und sein Smartphone-Geschäft aufgegeben. Droht uns bei Sony das gleiche Schicksal? Die Anzeichen deuten darauf hin. Allein die monatelange Wartezeit zwischen der Vorstellung und dem letztendlichen Verkaufsstart des neuen Sony Xperia 1 III ist für einen Weltkonzern wie Sony eher peinlich.

Noch ist da nichts offiziell. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass bei Sony derzeit wirklich ernsthaft überlegt wird, das Smartphone-Geschäft einzustampfen.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

11 Kommentare

  1. Sony hat die letzten Jahre Umstrukturierungen durchgeführt, z.B. Smartphoneentwickler(Xperia) und Kameraentwickler(Alpha) näher zusammen, und damit Kosten gesenkt. Nach den Finanzberichten sind die Verkäufe von den Xperia, welche nach der neuen Strategie auch nicht mehr Weltweit gepuscht werden sondern in Fokusmärkten (Japan, Europa etc.), und keine Low-Budget-Geräte sind in einem kleinerem aber stabilen Volumen verkauft. Diese Verkäufe waren aber die letzte Zeit Kostendeckend. Das ist das einzige was erstmal zählt um die Produktion fortzusetzen. Gewinn wird erstmal in anderen Sparten gemacht. Das kann sich aber alles noch ändern. Zumindest wer ein premium, Android Smartphone aus japanischer Hand, und nicht aus China (Diktatur etc.) oder von Samsung(Korea) haben möchte wird mit Sony sehr glücklich. Die Rufschädigung (Totgerede) könnte man sich bei einer etwas gründlicheren Recherche sparen.

  2. Sony hat die letzten Jahre Umstrukturierungen durchgeführt, z.B. Smartphoneentwickler(Xperia) und Kameraentwickler(Alpha) näher zusammen, und damit Kosten gesenkt. Nach den Finanzberichten sind die Verkäufe von den Xperia, welche nach der neuen Strategie auch nicht mehr Weltweit gepuscht werden sondern in Fokusmärkten (Japan, Europa etc.), und keine Low-Budget-Geräte sind in einem kleinerem aber stabilen Volumen verkauft. Diese Verkäufe waren aber die letzte Zeit Kostendeckend. Das ist das einzige was erstmal zählt um die Produktion fortzusetzen. Gewinn wird erstmal in anderen Sparten gemacht. Das kann sich aber alles noch ändern. Zumindest wer ein premium, Android Smartphone aus japanischer Hand, und nicht aus China (Diktatur etc.) oder von Samsung(Korea) haben möchte wird mit Sony sehr glücklich. Diese Rufschädigung (Totgerede) könnte man mit einer etwas gründlicheren Recherche verhindern

  3. Sony baut einzigartige Smartphones, diese sind immer sehr begehrt bei den Sony Fans. Ich bin auch einer und benutze schon über 15Jahre diese gute Marke.
    Das Xperia1 III 😍 👍 ist tausende Male schöner, besser und qualitativ hochwertiger, als ein iPhone 12 oder Samsung. Keine Notch mit Display Geheimratsecken und top Front Stereo 360°Sound! Erste variable Zoomlinse! Die Kameras waren schon immer sehr gut. Ich liebe den Unterschied nicht mit dem Strom zu schwimmen, Individualität ist mir genauso wichtig wie Sony 👌

  4. Oh Mann, was für ein Deutsch, was für eine Rechtschreibung und Interpunktion bei Euch allen. Bitte, bitte lernt noch! Am besten die Grundschule besuchen und aufpassen.

  5. Dass für Sony Smartphones immer wieder das Aus prognostiziert wird, ist nicht nur schade, sondern fast schon geschäftsschädigend. Die Sony Smartphones sind wesentlich besser als der Ruf, der ihnen anhaftet, bzw. herbeigeschrieben wird.

  6. Vor über 3 Jahren auf der Foto Messe, sagte ein CEO von Sony zu mir schon, dass die Smartphone Sparte keine Zukunft mehr hat.
    Man schaut es sich nicht lange mehr an und überlegt ob das noch Zukunft hat. Sony Hauptmarkt liegt eher in Hollywood Kamera Technik und Fotografie. Plus die Playstation Sparte.

  7. Nokia, Siemens und LG sind weg, weil nicht nach dem Markt angeboten wurde. Sony passt sich nicht genug dem Markt an. Die könnten die besten Kameras ins Handy bauen, würden damit aber den eigenen Kompakten Konkurenz machen. Ein guter Nachtmodus fehlt. Zuviel Sonysoftware die nicht zu deaktivieren oder löschen ist. Einfach auch zu teuer.

    1. Dein Kommentar geht gar nicht.

      Sony passt sich eben doch am besten am Markt an, die Sony Geräte überzeugen komplett.
      Die Sony Apps das gibt es schon sehr gute die drauf sind wie z.b die Kamera App….
      Und zu teuer sind die Sony nicht.
      Für Sony gibt man gerne mehr geld aus, weil man diesen Hersteller Sony immer unterstützen sollte.

      Die Sony haben keine Notch und andere löcher im Display.
      MicroSD Slot, mit besten Display besten Soundchip, die beste Kamera, beste Design und alles ist bei Sony das beste.

      Es ist der größte unverschämheit kindergarten wenn man die geilen Sony nicht kauft, die sollte man kaufen bitte.

  8. Hallo, ich finde diese Behauptungen immer sehr Haar sträubend. Folgendes.

    Die Handysparte ist nicht mehr eigenständig, das heißt, sie sind in den Bereich Sony Elektroniks eingegliedert. Dort werden dann auch Produkte wie TV-Geräte, Kopfhörer oder auch transportable Lautsprecher vermarktet, alles zusammen ergibt am Ende des Jahres dann entweder Gewinn oder Verlust. Das ist bekannt und man sollte sich daher nicht darauf versteifen das man ja Zahlen von den Smartphone Verkäufen einzeln zu bekommen.

    Also würde ich sagen, das man das erwähnen sollte und sich dann die Zahlen ansehen sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.