Sony PlayStation 5 bekommt großes April-Update

Viele PlayStation 5-Spiele und der SSD-Speicher profitieren vom neuen Update für die NextGen-Spielekonsole

Sony verteilt aktuell das April-Update für seine PlayStation 5. Und dieses schafft in erste Linie ein Problem mit der gleichzeitigen Wiedergabe in 4K, 120 Hz und HDR. Doch das ist natürlich noch nicht alles, was dank der Aktualisierung verbessert wird.

Der Wiedergabe-Bug trat seltsamerweise nur auf Samsung-Fernsehern auf. Die QLED-TVs von Samsung hatten das Problem, dass HDR aussetzte und verfälschten Farben angezeigt wurden. Der Patch war bereits für den März geplant, nun ist es eben April geworden. Doch nun ist die korrekte Nutzung von 4K + 120 Hz + HDR zusammen problemlos möglich.

Endlich könnt auch PS5-Spiele auf euren externen Speicher verschieben. Wer also eine externe Festplatte angeschlossen hat, der kann die Games nun auch dorthin auslagern. Und so eine ganze Menge Speicherplatz auf der PS5 sparen.

PS5 April 2021 Update Changelog

  • Optimierte Game Base, etwa leichteres Wechseln zwischen Freunden und Partys
  • Spiel-Chat deaktivierten oder Spieler-Lautstärke regulieren
  • Vorab-Downloads von Spiele-Updates
  • Individualisieren der Spielebibliothek
  • Bildschirmzoom anpassbar
  • Neue Übersicht für Statistiken
  • Neue Trophäen-Einstellungen

Quelle(n):
Samsung Community

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.