Sony Xperia Pro-I: Kamera-Features in Videoserie erklärt

Sony Xperia Pro-I
Quelle: Sony

Das neue Kamera-Smartphone Sony Xperia Pro-I dürfte wohl eher nur was für Profis sein. Allein schon der Preis sorgt dafür, dass man das Modell in freier Wildbahn so gut wie gar nicht zu sehen bekommen dürfte. EUR 1.799,00 sind kein Pappenstiel, dafür kann es aber mit einer Super-Kamera punkten.

Was die Kamera des Sony Xperia Pro-I kann, soll nun eine Videoserie zeigen. Diese zeigt eine ganze Reihe von von Funktionen und die diversen Einstellungsmöglichkeiten im Filmaufnahmemodus. Da können sich besonders Videoenthusiasten austoben, wie die Videos zeigen.

Das Hauptaugenmerk liegt auf dem riesigen 1 Zoll-Sensor mit 20 MP und dem variablen dualen Blendensystem von Blende f/2.0 und f/4.0. Die großen 2,4 µm Pixel sorgen dafür, dass besonders viel Licht bei schlechten Lichtbedingungen eingefangen wird.

Sony scheint es endlich verstanden zu haben, wie man seine guten Sensoren mit einer guten Software kombinieren muss, damit man endlich gute Ergebnisse erreicht.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert