Vivo X Fold, Vivo X Note und Vivo Pad werden am 11. April vorgestellt, Foldable zeigt sich in Teaser-Video

Vivo X Fold Launch Invite
Quelle: Vivo

Das Vivo X Fold wurde am Freitag offiziell bestätigt und jetzt gibt es sogar ein Release-Datum. Es wird am 11. April vorgestellt werden, zusammen mit dem Vivo X Note und Vivo Pad. Und das Foldable zeigt sich auch in einem ersten Teaser-Video.

Die Veranstaltung in zwei Wochen soll auch die Launch-Party für das Vivo X Note mit einem riesigen Bildschirm und Akku sein. Und auch das erste Tablet des Herstellers können wir dort erwarten.

In einem Social-Media-Beitrag heißt es nun, dass Vivo seit vier Jahren an dem X Fold arbeitet, wobei Dutzende von Plänen verworfen und umgestaltet wurden, bis der perfekte Plan realisiert wurde. Er glaubt, dass der „Bildschirm“ des faltbaren Bildschirms oberste Priorität hat.

Vivo Teaser
Quelle: Vivo

„Der innere Bildschirm muss groß genug und gut genug sein, und das Aussehen und die Haptik sollten nicht durch die ständige Vertiefung der Falten aufgrund des häufigen Öffnens und Schließens über einen langen Zeitraum beeinträchtigt werden. Der äußere Bildschirm wird ebenfalls häufig verwendet, und die Größe muss dem Mainstream entsprechen, und der Effekt muss auf Flaggschiff-Niveau sein.“

„Bei der Umstellung von internen und externen Bildschirmen dürfen keine Probleme wie Bildkontrolle und Farbunterschiede auftreten. Es geht um die Auswahl des Bildschirms, die Einstellung und vor allem die Scharniertechnik, die eine sehr komplexe Systemtechnik ist“, hieß es.

Vivo ist der Pionier der Fingerabdrücke unter dem Bildschirm, so dass er diese Technologie mit dem faltbaren Gerät nicht aufgeben konnte und hart daran arbeitete, die damit verbundenen Schwierigkeiten zu überwinden. Das Ergebnis ist das branchenweit erste duale Design für Fingerabdrücke unter dem Bildschirm, bei dem sich die Sensoren sowohl auf dem Cover als auch auf dem Innendisplay befinden.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Quelle(n):
IT Home

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.